• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP Preis Bildungslandschaft 2017 >>
10 Jahre KS:BAM

Ein Kooperationsprojekt von Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas (KS:BAM), 70 Schulen und 120 Kitas in Stadt und Landkreis Bamberg

Wie Kulturelle Bildung flächendeckend in Kita und Schule, mit sämtlichen Kunstsparten und auf allen strukturellen Ebenen in einem Landkreis implementiert werden kann, das macht die Kommunale Koordinierungsstelle Bamberg (KS:BAM) seit zehn Jahren erfolgreich vor. KS:BAM ist eine von insgesamt sechs KS:Einrichtungen in Bayern. Wie ihre Schwestern bündelt, vermittelt und fördert die Koordinierungsstelle Kooperationen zwischen Kultur und Schule bzw. Kita. Mit ihren Service-Angeboten richtet sie sich an pädagogische Fachkräfte, Lehrkräfte und Kulturpartner.

Bausteine zum Strukturaufbau

KS:BAM möchte die Vielfalt Kultureller Bildung strukturell in Schule und Kita verankern und die lokale wie regionale Kulturszene sichtbar machen – ob freischaffenden Rapper oder renommierte Institution, wie etwa den Bamberger Symphonikern. Die Koordinierungsstelle bildet einerseits eine verlässliche Struktur zur Umsetzung Kultureller Bildung im Kleinen (lokal, einrichtungsspezifisch, organisatorisch) und rückt andererseits deren Verstetigung im Großen (regional, bereichsübergreifend, politisch) in den Fokus. KS:BAM fungiert dabei als ein kommunaler Akteur für das bayernweite Netzwerk. Über die Jahre hat die Koordinierungsstelle Bausteine entwickelt, die das kulturelle Bildungsangebot in die Fläche tragen und ihre Qualität sichern. Es basiert auf sechs Säulen:

  1. Kultur.Projekte (Projektdatenbank; Projektförderung; eigene Projekte)
  2. Kultur.Vernetzung (Austauschtreffen; "Kultur.Projekte – Vorstellungsrunde", ein Speeddating für Künstler*innen; "Familienmesse PLUS")
  3. Kultur.Preis (C.-C.-Buchner-Preis für Schulen; Magellan-Preis für Kitas)
  4. Kultur.Klassen (2010 konzipiertes Programm zur dauerhaften Verankerung von Kultur im Schul-/Kita-Alltag)
  5. Kultur.Profilbildung (Begleitungs-/Entwicklungsprogramm für Schulen mit kulturellem Profil; Vergabe des Kompetenznachweises Kultur – KNK)
  6. Kultur.Diskurs (Fachtagungen, Fortbildungen, etc.). KS:BAM greift dabei auf ein multiprofessionelles Netzwerk aus über 150 Kulturpartnern zurück.

Flexibilität und zielgruppengerechter Zuschnitt aller Projekt-, Fortbildungs- und Austauschkonzepte haben beim KS:BAM oberste Priorität. Daher lernt das Team alle kulturellen Partner bei einem Vorort-Besuch kennen. Die Koordinierungsstelle versteht sich als Impulsgeber und Begleiter, die Teilnahme am Programm bleibt den Kultur- und Bildungseinrichtungen freigestellt. Insgesamt können in Stadt und Landkreis Bamberg 70 Schulen und 120 Kitas Förderanträge stellen und von dem breit aufgestellten Netzwerk profitieren.

Die Jury:

Die MIXED UP Fachjury begründet ihre Auswahl wie folgt: "Das Kooperationsprojekt 10 Jahre KS:BAM blickt als kommunale Koordinationsstelle von Stadt und Landkreis Bamberg bereits auf eine zehn Jahre lange Zusammenarbeit in der Bildungslandschaft zurück. Zugrunde liegt eine umfassende Säulenstruktur, die alle grundlegend notwendigen Arbeitsfelder sowie einige zusätzliche Servicefunktionen umfasst. Dabei wird das gesamte Stadtgebiet der Stadt Bamberg in den Blick genommen. Durch die interkommunale Zusammenarbeit von Stadt und Landkreis gelingt zudem der Brückenschlag in die Region."

Weitere Informationen:

Kultur.Service Bamberg für Schulen und Kitas (KS:BAM)

Fotos: Jürgen Schraudner, Michaela Medem, Stefanie Schreiber, KS:BAM


nach oben | zurück



Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz