• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP Länderpreis Nordrhein-Westfalen 2015 >>
Kulturdonnerstag
Foto: Fabian Feykes
Foto: Andreas Siedlaczek
Foto: Andreas Siedlaczek
Foto: Andreas Siedlaczek

Eine Kooperation der GGS Schönforst und der Musikschule der Stadt Aachen, der Bleiberger Fabrik, des Ludwig-Forums und weiteren Partnern, Aachen  

„Kultur ist Alltag an der GGS Schönforst“, bemerkt ein Kind der vierten Klasse. Seine Beobachtung ist mehr als zutreffend. Das kulturelle Profil der Aachener Schule zählt seit drei Jahren zum Schwerpunkt der Entwicklungsarbeit. Neben dem ästhetisch didaktischen Ansatz in den curricularen Schulfächern Kunst, Musik, Deutsch, Sport und Gesellschaftswissenschaften hat die Schule einen sogenannten „Kulturdonnerstag“ fest im Schulalltag installiert.  

Jeden Donnerstag in der fünften und sechsten Stunde finden zusätzlich zum Kernunterricht Kurse statt. Die Kinder der 3. und 4. Klasse können in interessegerichteten Arbeitsgemeinschaften an acht verschiedenen kulturellen Angeboten teilnehmen. Ob in der „Streicher? Klasse!“, im Rhythmik-Schnupperkurs mit Samba-Instrumenten beim Brückenbau aus Holz, in der Schülerzeitungsredaktion, in der Töpferwerkstatt, beim Tanz, Theater oder Zirkus – in der Schule liegt an diesem Nachmittag jede Menge Kreativität in der Luft. Halbjährlich wechseln die Kinder die Kurse, sodass sie während ihrer Grundschulzeit unterschiedlichste Kultursparten kennenlernen können. Am Ende eines Kurses geben die Kinder ein Feedback, sodass auch ihre Wünsche bei der Konzeption neuer Kursangebote berücksichtigt werden können. Die Lehrer*innen der Schule arbeiten als Projektleiter*innen mit den Künstler*innen unmittelbar zusammen. Ihre Erfahrungen aus den Projekten können sie direkt in den Unterricht integrieren.  

Die Organisationsentwicklung spielt bei der Etablierung des kulturellen Profils eine maßgebliche Rolle. Das Einbinden zahlreicher Kooperationspartner unterschiedlicher Sparten – wie im Falle des Kulturdonnerstags – führt zur stetigen Weiterentwicklung des kulturellen Schulkonzepts. Die Schulleitung, engagierte Lehrer*innen sowie die OGS-Koordinatorin arbeiten darüber hinaus in einer Steuergruppe, in der sie von einer Schulentwicklungsbegleitung unterstützt werden.

Vor der Implementierung in der eigenen Schule besuchte das gesamte Schulteam eine Kulturschule in Hamburg. Inspiration holt sich die Schule durch die Teilnahme an Netzwerktreffen weiterführender Schulen mit kulturellem Schulprofil in der StädteRegion Aachen. Die regelmäßige Fortbildung der Lehrer*innen ist ein weiterer elementarer Baustein der Schulentwicklung.  

Durch die konsequente Verfolgung von Prinzipien der kulturellen Bildungsarbeit auf der einen Seite und die fortwährende Entwicklungsarbeit auf der anderen Seite hat sich die GGS Schönforst zu einer beispielhaften Kulturschule entwickelt.

 

In der Begründung der MIXED UP Fachjury heißt es: „Das Ziel, Kulturelle Bildung im Schulalltag zu verankern und ein kulturelles Schulprofil auf den Weg zu bringen, wurde in überzeugender Weise in Angriff genommen. Nach drei Jahren ist der Kulturdonnerstag fest im Schulalltag verankert. Durch die Vielfalt der Kooperationspartner erhalten die Schüler*innen ein breites spartenübergreifendes Angebot.“

Weitere Informationen

GGS Schönforst

Musikschule der Stadt Aachen


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz