• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
SONDERPREIS 2012 "KulturLand">>
Focus On Landscape

Die Akademie für Landschaftskommunikation e. V. mit der Insel-Grundschule Neuenhagen

„Landschaft zum Anfassen und Mitgestalten“ erleben die Grundschulkinder im Brandenburgischen Oderbruch. Dank des Projektes „Focus on Landscape“ der Akademie für Landschaftskommunikation wird für sie die kreative Beschäftigung mit der eigenen Landschaft zum Teil ihres Schulalltags: Darstellendes Spiel, Kunst und Musik machen ihren Lebensraum sinnlich erfahrbar.  

Die Insel-Grundschule Neuenhagen ist der Hauptkooperationspartner dieses prozesshaft und offen angelegten Kultur- und Naturprojektes. In einem beinahe zweijährigen Prozess entstand das Kinderbuch „Wie ich die Nixe entdeckte und mit dem Deich nach oben rannte“, das als Unterrichtsmaterial konzipiert ist. Ergänzt wird es durch ein großes Landschaftspuzzle zum Spielen, Erzählen und Bemalen. So sind die Projektinhalte mittlerweile für zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Region zugänglich. Ebenso entstand ein „Landschaftskoffer“, der in den vierten Klassen dreier Grundschulen erprobt und als gut vorbereitetes Unterrichtsmodul übergeben wurde. Der Koffer enthält kleine Flaschen zum Abfüllen von Oderwasser, Boxen zum Aufbewahren von Bodenproben, Seile, einen Sandsack, Bildtafeln und eine Reliefkarte der Region.  

Dem eigens für dieses umfassende Kooperationsprojekt gegründeten Verein, der Akademie für Landschaftskommunikation, gelang es, verschiedenste Akteure der Region für sein Vorhaben zu gewinnen. Das „Theater am Rand“ begleitete das Projekt kontinuierlich und ermöglichte eine öffentliche Präsentation. Der Kreis-Kinder- und Jugendring förderte die Erarbeitung konkreter Bildungsbausteine, die Hochschule Osnabrück und die TU Dresden unterstützten das Vorhaben mit 25 Studenten ihrer Fachbereiche im Rahmen einer Sommerschule. Und der Gewässer- und Deichverband Oderbruch sowie die Ingenieur- Wasser- und Tiefbau GmbH ermöglichten den Druck des Kinderbuches. 

Auch für die Zukunft haben sich die Kooperationspartner im Oderbruch noch einiges vorgenommen. Angestrebt wird eine Weiterentwicklung des Programms für Schüler*innen der neunten und elften Klassen, mit denen gezielt landschaftspolitische Bildungsbausteine zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Raum und der eigenen Rolle entwickelt werden sollen: Gehe ich oder bleibe ich? Wer prägt meinen Raum, wie kann ich ihn verändern? Und was ist überhaupt Heimat?  

„Focus On Landscape könnte Modellcharakter für viele weitere ländliche Regionen haben“, begründet die MIXED UP Fachjury ihre Kür des Sonderpreises „KulturLand“ 2012. „Hier wird der konkrete Lebensraum der Kinder in den Blick genommen, ästhetisch erfasst, mit sozialräumlichen Aspekten zusammengebracht und schließlich für den täglichen Unterricht nachhaltig bereit gestellt!“ 

 

Weitere Informationen:

Öffnet externen Link in neuem FensterAkademie für Landschaftskommunikation e. V.

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailk.anders(at)oderbruchpavillon.de


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz