• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
SONDERPREIS 2008 "Kulturschule">>
Louise Schroeder Schule

Die Louise Schroeder Schule ist eine gemeinsame, integrative Grundschule für alle Kinder in Altona-Atstadt, sie verfügt über Integrationskassen und integrative Regelklassen. Die Lebenswelten und Herkunftsmilieus der Kinder sind äußerst vielfältig, die Klassen so bunt gemischt wie der Stadtteil um die Schule herum. Sie ist eine teilgebundene Ganztagsschule mit rhythmisierten Unterrichtstagen. Und noch etwas macht diese Schule zu einem außergewöhnlichen Lernort: Die Louise Schroeder Schule ist eine von drei durch die Kulturbehörde Hamburg geförderten „Pilotschulen Kultur“.

Gemeinsam mit dem benachbarten Stadtteilzentrum HAUS DREI hat sich die Schule in enger Kooperation auf den Weg gemacht, den Kindern in ihrem Quartier ein fundiertes Angebot kultureller Bildung zu bieten. Mit im Boot sind darüber hinaus noch zahlreiche weitere Kooperationspartner wie der Verein Musica Altona e.V., die Schlumper (ein Zusammenschluss behinderter Maerinnen und Maler), das junge Schauspielhaus sowie zahlreiche Künstlerinnen und Künstler verschiedener Kultursparten. Im kulturellen Profil der Schule greifen schwerpunktmäßig die vier Bereiche Darstellendes Spiel, Musikalische Breitenbildung, Bildende Künste und Kreative Schrift ineinander. Alle Bereiche werden gemeinsam mit den verschiedenen Kooperationspartnern ausgestaltet. Dabei wird großen Wert auf die Tandemarbeit von PädagogInnen und KünsterInnen innerhalb der Angebote gelegt.

All diesen Angeboten dient eine gut organisierte strukturelle Grundlage als Basis. Die kulturellen Aktivitäten sind struktureller Bestandteil der Schulentwicklung und damit des pädagogischen Selbstverständnisses insgesamt. Bezeichnend für ihren Stellenwert ist allein die Tatsache, dass die Schulleitung die Kulturangebote vorrangig behandelt: Diese Stunden dürfen nicht ausfallen. Das gesamte Kollegium gibt den kulturellen Aktivitäten den notwendigen Raum, die KünstlerInnen werden in den Fachunterricht miteingebunden. Das Gesamtkonzept der Schule gewährleistet, dass jede Klasse insbesondere von den Angeboten in den Bereichen Musik und Darstellendes Spiel profitieren. Jedes Kind erhält die Möglichkeit, auf Wunsch ein Instrument zu erlernen.

Das kulturelle Gesamtkonzept ist ein wichtiger Beitrag zum Abbau von Bildungsbarrieren, insbesondere, weil ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler der Louise Schroeder Schule eher nicht zur „kulturverwöhnten“ Bevölkerungsschicht gehören. Etwa 55 % der Kinder beziehen ihre kulturellen Traditionen aus dem nichtdeutschen Sprachraum. Diese Heterogenität wird gerade in Hinblick auf die kulturellen Bildungsangebote als Chance begriffen, Offenheit für andere Menschen, Erfahrungen und Kulturen zu fördern und das soziale Miteinander der gesamten Schüler- und Lehrerschaft positiv zu beeinflussen. Geprägt von der Erfahrung, dass gerade diejenigen Kinder mit schwierigen Biographien von den Potentialen der kulturellen Bildungsangebote profitieren, gilt als Leitziel stets die Entwicklung der Persönlichkeit eines jeden einzelnen Kindes.

Die Louise Schroeder Schule versteht sich als Schule im Stadtteil, Schule und Sozialraum profitieren wechselseitig voneinander. Sie ist eine Schule als Lebens- und Lernstätte der Kinder, die sich zu einem Treffpunkt von Stadtteilaktivitäten und als ein Ort der kulturellen Entfaltung entwickelt hat und für ihre Schülerinnen und Schüler neue Lernorte erschließt. Die Kulturellen Bildung wirkt hier weit über die Grenzen der einzelnen Angebote hinaus: Sie prägt das gesamte Schulklima, das soziale Miteinander und das Selbstverständnis der Schule.

Die Louise Schroeder Schule ist eine KulturSchule – bleibt zu hoffen, dass sie vielen weiteren Schulen auf der Suche nach einem Profilschwerpunkt als Vorbild gilt!

 

Weitere Informationen:

Öffnet externen Link in neuem FensterLouise Schroeder Schule

 


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz