• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
REGULÄRER PREIS 2011>>
TANZT!

Das Theater für Niedersachsen (TfN) in Kooperation mit der Hauptschule Alter Markt, dem Römer-Pelizäus-Museum, der HAWK und weiteren Partnern, Hildesheim

„Ich will nun ausführlich von Ägypten erzählen, weil es mehr wunderbare Dinge und erstaunliche Werke enthält als alle anderen Länder. Darum müssen wir es genauer beschreiben." So sagte Herodot Ägypten im 5. Jahrhundert vor Christus.

Das Projekt „Tanzt!“ lädt rund 100 Menschen aus unterschiedlichsten Bildungszusammenhängen und Altersstrukturen ein, sich im Rahmen einer künstlerischen und tänzerischen Auseinandersetzung zu begegnen. Die Unterschiedlichkeit wird hier zum gemeinsamen Lernfeld.

Die fremde und abenteuerliche Kultur des alten Ägyptens gab der Hauptschule Alter Markt den Anstoß zu diesem integrativen Tanztheaterprojekt mit der Philharmonie des Theater für Niedersachsen (TfN) und dem Roemer-Pelizaeus-Museum-Hildesheim (RPM). Mit der Beteiligung zahlreicher weitere Kooperationspartner wie dem Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim e.V. (TPZ), der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK), der Integrierten Gesamtschule Stadtmitte und dem alevitischen Kulturverein wuchs das Projekt zu einem aktiven lokalen Netzwerk. Thematische Einbindung fand das Projekt im Rahmen des Hildesheimer Themenjahres „leben lernen lernen leben“.

Die Kooperationspartner wollen mit ihrem tanzpädagogischen Ansatz behutsam und spielerisch Lust auf Bewegung vor allem bei denjenigen wecken, die normaler Weise wenig Möglichkeiten zur Teilhabe an Kultur und Sport- und Bewegungsangeboten haben. Das Ziel, gemeinsames soziales und kulturelles zu fördern, fand hier auf beeindruckende Weise Umsetzung: Durch tänzerische Ausdrucksformen entwickelten die Jugendlichen vielfältige Erfahrungs- und Kommunikationsmöglichkeiten jenseits der Sprache und des Bildungsgrades. Über das gemeinsame Erarbeiten einer Choreografie, die als Teil des gesellschaftlich-kulturellen Angebotes der Stadt Hildesheim auf der prominenten Bühne des Stadttheaters stattfand, ergab sich für die Schüler*innen eine nachhaltige und grundsätzliche Erfahrung: Meine Welt kann ich gestalten, ich kann teilhaben an der Vielfalt meiner Stadt und stehe im Fokus!  

 

Weitere Informationen:

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.tfn-online.de


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz