• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
REGULÄRER PREIS 2006>>
Sound of Work: Eine Baustelle wird zur Bühne

Ein Projekt des Kulturhaus Pusdorf e. V. in Kooperation mit dem Schulzentrum an der Butjadinger Straße

Endlich ist es soweit! Das neue, an der Weser gelegene Naherholungsgebiet im Bremer Stadtteil Woltmershausen wird offiziell eingeweiht. Dass das ehemalige Industriegebiet einer attraktiven Freizeitlandschaft gewichen ist, haben die Kinder und Jugendlichen des Kulturhauses Pusdorf im Rahmen verschiedener Beteiligungsprojekte maßgeblich mit beeinflusst.

Zum Gelingen des Eröffnungsfestes leistete eine SchülerInnen-Gruppe des Schulzentrums an der Butjadinger Straße mit ihrem selbst inszenierten Theaterstück und einem Klanglabor zum Mitmachen einen entscheidenden Beitrag. Im Zuge der Umbaumaßnahmen hatten die SchülerInnen im Vorfeld über Wochen die Entwicklungen der Baustelle erkundet und dessen Klänge aufgezeichnet. Parallel schrieben sie im Rahmen einer Schreibwerkstatt eine Geschichte mit den Grundmotiven „Wasser“ und „Baustelle“ und setzten diese zu den digital bearbeiteten Baustellensounds gemeinsam mit einer Tänzerin in Szene. Die ehemalige Baustelle verwandelten die Kinder und Jugendlichen schließlich in eine Bühne, auf der sie ihre Ergebnisse präsentierten.

“Sound of work” verknüpft die Erforschung der Arbeitswelt mittels kulturpädagogischer Methoden vielschichtig mit der Entwicklung des Stadtteils. Dabei fließen historische, gegenwärtige und zukünftige Aspekte in den Prozess ein. Besonders wertvoll ist dabei die künstlerische Annäherung an das Thema Arbeit und an die Baustelle, dessen Resultat Teil des Lebensraumes der am Projekt beteiligten Kinder sein wird. Die Aneignung des öffentlichen Raums mündet damit in eine aktive künstlerische Mitgestaltung des eigenen Umfeldes.

Die Kooperation zwischen dem Kulturhaus Pusdorf und der Ganztagsschule an der Butjadinger Straße verstehen die Kooperationspartner als ein Beitrag für mehr Chancengleichheit sowie für die aktive Teilnahme der Kinder und Jugendlichen am gesellschaftliche Leben. Das Kulturhaus bietet insgesamt acht von KünstlerInnen geleitete Kunstkurse im Rahmen der Wahlpflichtangebote der Ganztagsschule an. Öffnet internen Link im aktuellen Fenster[Laudatio lesen]  

 

Weitere Informationen:

Öffnet externen Link in neuem FensterKulturhaus Pusdorf. e. V.


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz