Preis der Initiative "Austausch macht Schule"

// Die Preiskategorie International

Auch auf internationaler Ebene gewinnen Bildungspartnerschaften von Kultur und Schule an Bedeutung. Dabei geht es einerseits darum, im Rahmen von Austauschbegegnungen attraktive kulturelle Teilhabegelegenheiten für Kinder und Jugendliche zu schaffen. Andererseits steht auch die Erweiterung klassischer Schüleraustauschformate um die Dimension künstlerisch-kultureller Projektarbeit im Fokus. MIXED UP International sucht grenzüberschreitende Bildungspartnerschaften, die interkulturelles Lernen mit Kunst und Kultur im direkten Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern ermöglichen.

// Voraussetzungen zur Bewerbung

Sie kooperieren mit internationalen Partnern und regen mit Kultureller Bildung den grenzüberschreitenden interkulturellen Austausch zwischen Kindern und Jugendlichen unterschiedlicher Nationen an?

Bewerben Sie sich um den MIXED UP Preis International, wenn ...

  • ... Sie eine internationale Bildungspartnerschaft mit ausländischen Schulen und/oder Partnern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung ins Leben gerufen haben und kulturelle Projekte mit Kindern und Jugendlichen* unterschiedlicher Nationen realisieren.
  • ... Ihr Kooperationsteam sich aus mindestens einem Schulpartner in Deutschland und einem Kulturpartner im In- oder Ausland zusammensetzt (z. B. eine Grundschule in Deutschland und ein zirkuspädagogisches Zentrum in Frankreich; eine Gesamtschule in Deutschland, ein Kinder- und Jugendtheater und eine Bildungsstätte in Polen etc.).
  • ... Sie nach Wegen suchen, klassische Formate des Schüler*innen-Austauschs durch eine Kooperation mit kulturellen Partnern weiterzuentwickeln und um eine künstlerisch-kreative Projektdimension zu erweitern.


Weitere Informationen zum Thema:

MIXED UP Finalisten International 2018

MIXED UP Preisträger International 2018

BKJ-Dossier Kulturelle Bildung International

Wissensplattform Kulturelle Bildung Online, Stichwort International

Initiative Austausch macht Schule

Nach oben