MIXED UP WETTBEWERB 2019 /// FACHJURY >>
Marcus Kauer
Foto: privat

Wohnort

Pohlheim

Beruflicher Hintergrund

  • M. A. (Kulturelle Bildung an Schulen),
  • Ministerialrat und Referent für Kulturelle Bildung im Hessischen Kultusministerium, Lehrer (Musik, Geographie),
  • ehem. Direktor und stellv. Schulleiter einer KulturSchule,
  • aktiver Musiker

Arbeitsschwerpunkte

  • Konzeption und Implementierung von Formaten kultureller Bildung im Kontext Schule,
  • Kooperationen mit außerschulischen Kulturpartnern sowie Universitäten, Hochschulen, Akademien und Stiftungen

Kurzstatement: Warum Kulturprojekte in und mit Schulen/Kindertagesstätten wichtig sind ...

Kulturprojekte gehören zur ganzheitlichen Bildung und sind wichtig, weil sie den Kindern die Möglichkeit geben, ihre Kreativität zu entdecken und in der sinnlichen Begegnung mit den Künsten neue Ausdrucksformen zu finden. Dies schafft eine Sensibilisierung im Umgang mit sich und der Welt und verändert Haltungen.