MIXED UP WETTBEWERB 2019 /// JURY >>
Die Mitglieder der Fachjury

Die diesjährige MIXED UP Fachjury setzt sich zusammen aus Vertreter*innen der fördernden Ministerien, der bundes- und landesweiten Fachstrukturen für Kulturelle Bildung, ehemaligen Preisträgerteams und weiteren wichtigen Partnern im Wettbewerb.

Vertreten sind die Ebenen Bund, Land, Kommune und International sowie die Ressorts Jugend, Kultur und Bildung. Bei der Auswahl der Preisträger treffen diverse Blickwinkel und professionelle Erfahrungen aufeinander, was die inhaltliche Debatte sehr bereichert.

Die MIXED UP Fachjury sichtet und bewertet die durch Vorauswahlteams bestimmten Finalisten. Bei einer Sitzung im September 2019 wählt die Fachjury die Preisträger für MIXED UP 2019 aus.


// Pia Amelung
Deutscher Städtetag, Dezernat III "Bildung, Kultur, Sport und Gleichstellung"

> mehr


// Uta-Christina Biskup
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Referat 502 Jugend und Bildung

> mehr


// Christina Biundo
Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz

> mehr


// Yvonne Globert
Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz, Referat 15225 "Kulturelle Bildung, internationale Kulturangelegenheiten, Soziokultur, Leseförderung"

> mehr


// Saskia Herklotz
Deutsch-Polnisches Jugendwerk (DPJW), Förderreferat Schulischer Austausch

> mehr


// Priska Janssens
Hot Spot Theaterschule, Wiesbaden

> mehr


// Markus Kauer
Hessisches Kultusministerium, Referat I.4 „Besondere Bildungs- und Erziehungsaufgaben, Schulsport, Kulturelle Bildung, Medienbildung“

> mehr


// Matthias Laurisch
Deutsche Bläserjugend (DBJ)

> mehr


// Alexander Luttmann (Juryvorsitz)
Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein und BKJ Vorstand

> mehr


// Brigitte Schorn
Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW

> mehr


// Jana van Beek
Atze Musiktheater

> mehr