• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP WETTBEWERB 2018 >>
Grußwort der Bildungsministerin des Landes Schleswig-Holstein Karin Prien
Foto: Frank Peter

Der MIXED UP Wettbewerb macht hervorragende kulturelle Bildungsarbeit sichtbar. Er fördert so die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit, Kultur und Bildung an Schulen und Kindertageseinrichtungen. Kulturelle Bildung hat eine wichtige Bedeutung für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Sie motiviert junge Menschen, Neues auszuprobieren, Kompetenzen zu entwickeln und ermöglicht Teilhabe. Der Wettbewerb fördert die Kooperation von allgemeiner Jugendarbeit sowie schulischen und außerschulischen Bildungs- und Kulturpartnern. Das ist mir als Bildungs- und Kulturministerin in Schleswig-Holstein besonders wichtig.

Ein Beispiel ist das Modellprojekt Schule trifft Kultur – Kultur trifft Schule, das wir in Schleswig-Holstein mit Mitteln der Stiftung Mercator umsetzen. Dabei steht die kulturelle Schulentwicklung an erster Stelle. Das Programm bietet die Möglichkeit zu einer kontinuierlichen Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Schulen und außerschulischen Kulturpartnern.

Wir möchten eine feste Verankerung der Kulturellen Bildung an den teilnehmenden Schulen erreichen. Unser Ziel ist ein weit gespanntes Netzwerk von Schulen, die sich besonders für die Entwicklung kultureller Kompetenzen ihrer Schülerinnen und Schüler einsetzen. Der MIXED UP Länderpreis Schleswig-Holstein steht in diesem Jahr unter dem Motto Innovation und Impulse: Wie ästhetische Vermittlungsformate den Bildungsalltag bereichern. Wir dürfen auf viele gute Beispiele dafür gespannt sein.

Ich danke der Bundes- und der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung für diesen Wettbewerb und freue mich auf viele interessante Beiträge aus Schleswig-Holstein und den anderen Bundesländern.

Allen Bewerberinnen und Bewerbern wünsche ich viel Erfolg!

Karin Prien
Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur
des Landes Schleswig-Holstein

 



nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz