BKJ    Weitere Aktivitäten im Arbeitsbereich Kultur macht Schule



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP WETTBEWERB >>
für Kooperationen zwischen Kultur und Schule

Durch Zusammenarbeit gewinnen! Unter diesem Motto prämiert der bundesweite MIXED UP Wettbewerb seit 2005 gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der Kulturellen Bildung und Schulen. Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).


MIXED UP Wettbewerb 2016: Die Preisträger stehen fest

Acht herausragende Kooperationen von Kultur und Schule sind Preisträger von MIXED UP – dem von Bundesjugendministerium und BKJ ausgeschriebenen Wettbewerb.
Foto: Katrin Schander

> mehr

> Preisträger 2016

Rückblick: Preisverleihung und Fachtag 2015

Die feierliche Preisverleihung der sieben MIXED UP Preise 2015 hat am Montag, den 26. Oktober im Düsseldorfer zakk stattgefunden – eingebettet in den bundesweiten Fachtag „Kulturelle Bildung in der Schule: Tür auf für mehr Partizipation!“, eine Kooperation mit der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW“.

Im Rahmen der Preisverleihung wurden seitens des Bundesjugendministeriums sechs Bundespreise und seitens des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen ein Länderpreis für gelungene Kooperationen von Kultur und Schule überreicht.
Foto: Caroline Schreer

> mehr

MIXED UP Preisverleihung 2016

Die diesjährige Verleihung der MIXED UP Preise wird am 17. November 2016 im Rahmen eines bundesweiten Fachtags im Hessischen Staatstheater Wiesbaden stattfinden. Wir laden alle Interessierten herzlich dazu ein!
Foto: Matthias Steffen

> mehr

Die Ziele des MIXED UP Wettbewerbs

MIXED UP will

  • Die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit, Kultur und Schule fördern und die Potenziale von Kooperationen wirksam und sichtbar machen.
  • Die jugendpolitische Bedeutung Kultureller Bildung für Partizipation von und Freiräume für Kinder und Jugendliche hervorheben.
  • Kinder und Jugendliche in ihren Bildungprozessen mit Kunst und Kultur, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und im Kompetenzerwerb unterstützen.
  • Kulturelle Teilhabemöglichkeiten an Musik, Spiel, Theater, Tanz, Rhythmik, bildnerischem Gestalten, Literatur, Medien und Zirkus erweitern.

nach oben | zurück
Kulturelle Bildung für alle!
Kinder- und Jugendrechte durchsetzen
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz