BKJ    Weitere Aktivitäten im Arbeitsbereich Kultur macht Schule
 Fachportal   MIXED UP Akademie   MIXED UP Datenbank 
 Kompetenzkurs   Künste öffnen Welten 

  




Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP WETTBEWERB >>
für Kooperationen zwischen Kultur und Schule

Durch Zusammenarbeit gewinnen! Unter diesem Motto prämiert der bundesweite MIXED UP Wettbewerb seit 2005 gelungene Modelle der Zusammenarbeit zwischen Trägern der Kulturellen Bildung und Schulen. Der Wettbewerb wird ausgelobt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ).


MIXED UP Wettbewerb 2016: Die Finalisten stehen fest

53 herausragende Kooperationen von Kultur und Schule haben die Endrunde des von Bundesjugendministerium und BKJ ausgeschriebenen Wettbewerbs erreicht.
Foto: Katrin Schander

> mehr

> Finalisten 2016

Die Ziele des MIXED UP Wettbewerbs

MIXED UP will

  • Die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit, Kultur und Schule fördern und die Potenziale von Kooperationen wirksam und sichtbar machen.
  • Die jugendpolitische Bedeutung Kultureller Bildung für Partizipation von und Freiräume für Kinder und Jugendliche hervorheben.
  • Kinder und Jugendliche in ihren Bildungprozessen mit Kunst und Kultur, in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und im Kompetenzerwerb unterstützen.
  • Kulturelle Teilhabemöglichkeiten an Musik, Spiel, Theater, Tanz, Rhythmik, bildnerischem Gestalten, Literatur, Medien und Zirkus erweitern.

Der Bewerbungszeitraum 2016 ist abgeschlossen

Wir danken allen MIXED UP Bewerbern für ihre Beiträge! Im Juni werden die diesjährigen MIXED UP Finalisten der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Auswahl der Preisträger findet dann im September statt.

Bei Interesse an einer Beteiligung im kommenden Jahr senden Sie uns gerne eine Mail an info(at)mixed-up-wettbewerb.de.

Rückblick: Preisverleihung und Fachtag 2015

Die feierliche Preisverleihung der sieben MIXED UP Preise 2015 hat am Montag, den 26. Oktober im Düsseldorfer zakk stattgefunden – eingebettet in den bundesweiten Fachtag „Kulturelle Bildung in der Schule: Tür auf für mehr Partizipation!“, eine Kooperation mit der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW“.

Im Rahmen der Preisverleihung wurden seitens des Bundesjugendministeriums sechs Bundespreise und seitens des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen ein Länderpreis für gelungene Kooperationen von Kultur und Schule überreicht.
Foto: Caroline Schreer

> mehr


nach oben | zurück
Kulturelle Bildung für alle!
Kinder- und Jugendrechte durchsetzen
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz