• Foto: Yvonne Most

 BKJ    Weitere Aktivitäten im Fachbereich Kooperationen und Bildungslandschaften



Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


bkj.de
MIXED UP >>
Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften

MIXED UP 2018

Der Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften geht in die nächste Runde. Der Ausschreibungsstart ist am 15. Februar 2018.

Bewerben können sich Teams aus allgemeinbildenden Schulen bzw. Kindertageseinrichtungen und Kultur- oder Jugendarbeit (z. B. Einrichtungen der kulturellen Kinder- und Jugendbildung, Künstler*innen, Vereinen) in Deutschland, die gemeinsam kulturelle Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche* umsetzen und dadurch kulturelle Teilhabemöglichkeiten schaffen bis zum 15. Mai 2018.

Weitere Informationen und Hinweise zur Bewerbung folgen in den kommenden Wochen. Wenn Sie über die Ausschreibung direkt per E-Mail informiert werden möchten, dann schreiben Sie uns eine kurze Nachricht an info(at)mixed-up-wettbewerb.de und wir senden Ihnen die Ausschreibungsunterlagen dann zu.


Ziele des MIXED UP Wettbewerbs

MIXED UP will

  • die Zusammenarbeit zwischen Jugendarbeit, Kultur und Bildung (Schulen und Kindertageseinrichtungen) fördern und die Potenziale von Kooperationen sichtbar machen.
  • Die jugendpolitische Bedeutung Kultureller Bildung für Partizipation von und Freiräume für Kinder(n) und Jugendliche(n) hervorheben.
  • Kinder und Jugendliche mit Kunst und Kultur in ihren Bildungprozessen, ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihrem Kompetenzerwerb unterstützen.
  • Kulturelle Teilhabemöglichkeiten an Musik, Spiel, Theater, Tanz, Rhythmik, bildnerischem Gestalten, Literatur, Medien und Zirkus erweitern.

MIXED UP prämiert modellhafte Kooperationen, die den Zielen entsprechende Kriterien erfüllen.

> mehr


Titelbild Tagungsflyer 16./17. März 2018

Tagung: „Perspektiven wechseln. Chancen schaffen“

Die Tagung unter dem Titel „Perspektiven wechseln. Chancen schaffen >> Kulturelle Bildung – jugendgerecht, kooperativ und ganztägig“ stellt ins Zentrum, wie eine zeitgemäße (kulturelle) Bildungskonzeption gesellschaftspolitisch fundiert sein muss, um Kindern und Jugendlichen* zu entsprechen. Anmeldung bis 11. Februar 2018.

>mehr

Vier Kinder liegen auf dem Rücken und fotografieren. Foto: Yvonne Most

Anerkennung für kulturelle Bildungspartnerschaften: MIXED UP Jurys haben entschieden

Die Preise im MIXED UP Bundeswettbewerb für kulturelle Bildungspartnerschaften gehen an neun zukunftsweisende Kooperationsprojekte zwischen Schulen bzw. Kitas und Partnern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung.
Foto: Yvonne Most

> mehr

MIXED UP Gewinner aus dem Projekt „Manege frei für Inklusion‘“. Foto: BKJ, (c) Katrin Kutter

MIXED UP 2017: Kulturelle Bildungspartnerschaften gestalten gesellschaftlichen Zusammenhalt

Die BKJ hat am 29. November 2017 zusammen mit dem Bundesjugendministerium, dem Niedersächsischen Kultusministerium und dem Pädagogischen Austauschdienst herausragende Kooperationen von Schulen bzw. Kindertageseinrichtungen und Partnern der kulturellen Kinder- und Jugendbildung ausgezeichnet. Die neun Preisträgerprojekte beweisen, dass kulturelle Bildungskooperationen einen wichtigen Beitrag für die kulturelle Teilhabe und gesellschaftliche Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen leisten können.

> mehr

*

Die BKJ setzt sich als Dachverband der Kulturellen Bildung für kulturellen und demokratischen Zusammenhalt ein. Zufriedenheit mit der Demokratie hängt von Teilhabechancen ab. Teilhabe beginnt damit, Menschen nicht nur zu meinen, sondern auch zu benennen. Deshalb bemühen wir uns auf dieser Website um gendergerechte und diskriminierungsfreie Sprache. Wir nutzten das „Gender-Sternchen“ (*), um alle Menschen einzuschließen und zu nennen, auch jene, die sich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zuordnen möchten oder können.


nach oben | zurück
Diversität anerkennen
Inklusion umsetzen
Zusammenhalt stärken
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz